Wohlbefinden durch Atlaskorrektur Korrektur des obersten Halswirbels in Coburg und Umgebung

Der Atlas ist der erste Halswirbel, stabilisiert den Übergang zwischen Halswirbelsäule und Kopf und stützt den gesamten Schädel. Er trägt wesentlich zur Beweglichkeit des Kopfes bei und wird durch starke Bänder stabilisiert, die Verdrehungen und Ausrenkungen vorbeugen.

Durch äußerliche Einwirkungen wie Stürze, Sport- oder andere Unfälle, Verspannungen der Muskulatur, Fehlbelastung oder -haltung sowie psychische Anspannung kann es jedoch zu einer Fehlstellung oder Blockade des Atlaswirbels kommen. Oft gibt es keine definitive medizinische Diagnose für Symptome wie Kopfschmerzen, Schmerzen und Verspannungen im Bereich der Wirbelsäule, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, Müdigkeit, Verdauungsprobleme u.v.m.

Die Mitinhaberin der iqdoo GmbH & Co. KG. ist eine erfahrene Physiotherapeutin und überprüft durch Abtasten, ob der Atlas an der richtigen Stelle sitzt. Im Falle einer Fehlstellung bietet sie eine sehr sanfte und sichere Methode an, mit der der erste Halswirbel ganz natürlich wieder in die richtige Position gelangen kann. Die Atlaskorrektur atlasreflexTh® wendet die kompetente Physiotherapeutin seit Jahren erfolgreich bei Kindern und Erwachsenen an. Viele empfinden bereits sofort nach der Behandlung eine neue Leichtigkeit und gewinnen dadurch Lebensfreude zurück.

 

Leitmotiv der iqdoo GmbH & Co. KG. „Freud schafft Wohlbefinden!“

In der Therapie-Praxis gibt es nicht nur Tipps, wie die neue (korrigierte) Position des Atlas nach einer Atlaskorrektur Korrektur des obersten Halswirbels erhalten werden kann, sondern außerdem weitere Informationen, die für ein gesundes und freudiges Leben hilfreich sein können. Das körperliche und geistige Wohlbefinden ihrer Kunden liegt den Inhabern Hanna und Johannes sehr am Herzen. Mit ihrem Leitmotiv „Freud schafft Wohlbefinden!“ möchten sie Interessierte inspirieren, indem sie passende Methoden vorstellen, die sie in den letzten Jahren erfolgreich praktiziert und an ihre Kunden weitergegeben haben.

 

 

Leistungsfähiger durch Bioinformatik

Jeder kann etwas für seine Gesundheit und mehr Wohlbefinden tun, um den Belastungen des Alltags dauerhaft besser gewachsen zu sein. Johannes hat mit seiner Familie so gute Erfahrungen mit der Methode der Bioinformatik gemacht, dass er seinen Beruf in der technischen Informatik aufgegeben hat, um seine positiven Erfahrungen mit dem kleinen, handlichen Gerät weiterzugeben. Es passt in jede Hosen- oder Handtasche und ist das Ergebnis 25-jähriger interdisziplinärer Forschung. Seit 15 Jahren sorgt es dafür, dass seine Träger sich wohlfühlen und fit bleiben.